Navigation

Zeitmodelle für Lehrkräfte beruflicher Schule im Zeitalter der Digitalisierung

Der BvLB (Bundesverband der Lehrkräfte für Berufsbildung) hat am 14. und 15. November 2019 im dbb Forum in Berlin den Berufsbildungskongress 2019 „Jenseits des Kabels“ veranstaltet. Der Kongress thematisierte vielfältige Aspekte der Gestaltung der digitalen Transformation in beruflichen Schulen, und zwar jenseits der Hardware – jenseits des Kabels.

Prof. Wilbers moderierte ein Forum „24/7 für Lehrkräfte? Die klassische Lehrerarbeitszeitverordnung hat ausgespielt!?“. Er war dazu im Gespräch mit Cornelia Schneider-Pungs von Microsoft Education, Patrick Geiser, wissenschaftlicher Mitarbeiter der Universität Göttingen und dem Studienrat Thorben Teyke, dem Mitglied im Schulpersonalrat Alexander Neuhoff sowie dem dbb-Arbeitsrechtsjuristen Mark Koehler zur Zukunft der Arbeitszeit vor dem Hintergrund der aktuellen Belastungssituation von Lehrkräften, des aktuellen Urteils des EuGH sowie der Anforderungen der digitalen Welt. Arbeitszeit, Mobilität, Entgrenzung und 24/7 für Lehrkräfte waren Gegenstand der Diskussionsrunde.