Navigation

Prof. Dr. Karl Wilbers

  • Tätigkeit: Studiendekan des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften
  • Organisation: Fachbereich Wirtschaftswissenschaften
  • Abteilung: Lehrstuhl für Wirtschaftspädagogik und Personalentwicklung
  • Telefonnummer: +49 911 5302-322
  • Faxnummer: +49 911 5302-354
  • E-Mail: karl.wilbers@fau.de
  • Webseite:
  • Adresse:
    Lange Gasse 20
    90403 Nürnberg
    Raum 4.164

Prof. Dr. Karl Wilbers    

  • Inhaber des Lehrstuhls für Wirtschaftspädagogik und Personalentwicklung der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
  • Assistenzprofessor der Universität St. Gallen
  • Privatdozent der Universität St. Gallen, Venia legendi „Wirtschaftspädagogik“
  • Nachwuchsdozent am Institut für Wirtschaftspädagogik der Universität St. Gallen
  • Gründungspartner der E-Learning-Agentur Qualitus GmbH
  • Promotion zum Dr. rer. pol. der Universität zu Köln
  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Wirtschafts- und Sozialpädagogik der Universität Köln
  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Forschungsinstitut für Berufsbildung im Handwerk
  • Diverse Lehrtätigkeiten in der beruflichen Bildung
  • Universität zu Köln: Studium der Wirtschaftspädagogik (Abschluss: Diplom-Handelslehrer)

Berufsbildungsforschung mit ausgewählten Veröffentlichungen

Die Berufsbildungsforschung erfolgt im Rahmen des Instituts für Wirtschaftspädagogik, dem Kompetenzzentrum der FAU für berufliche Bildung.

Ausgewählte Veröffentlichungen:
  • Wilbers, K. (Hrsg.). (2018). Handbuch E-Learning. Köln: Verlag Deutscher Wirtschaftsdienst.
  • Wilbers, K. (Hrsg.). (2017). Industrie 4.0: Herausforderung für die kaufmännische Berufsbildung. Berlin: Epubli.
  • Wilbers, K. (2016). Berufsbildung 4.0: Berufsbildung im Zeitalter der großen Digitalisierung. Berufsbildung, 70 (159), 7–10.
  • Wilbers, K. (Hrsg.). (2005). Stolpersteine beim Corporate E-Learning. München: Oldenbourg.
  • Esser, F. H., Twardy, M. & Wilbers, K. (Hrsg.). (2001). e-Learning in der Berufsbildung. (2. Aufl.). Paderborn: Eusl.
    Text

Ausgewählte Veröffentlichungen:

Ausgewählte Veröffentlichungen:

Ausgewählte Veröffentlichungen:
  • Wilbers, K. (2015). Hochschulische Bildungsangebote auf dem Niveau 5 des Deutschen Qualifikationsrahmens (DQR): Potenziale und Grenzen. In W. Benz, J. Kohler & K. Landfried (Hrsg.), Handbuch Qualität in Studium und Lehre. Evaluation nutzen – Akkreditierung sichern – Profil schärfen (D 1.8., S. 149–172). Stuttgart: Raabe.
  • Hemkes, B., Wilbers, K. & Zinke, G. (2015). Building (and extending) bridges between higher and vocational education through cross-cutting education programs. Vocational Training in Research and Practice (Special Edition), 26–30.
  • Wilbers, K. (2003). Zur Gestaltung regionaler Berufsbildungsnetzwerke. Zeitschrift für Berufs- und Wirtschaftspädagogik, 99 (1), 61–106.
  • Faulstich, P. & Wilbers, K. (Hrsg.). (2002). Wissensnetzwerke. Netzwerke als Impuls der Weiterentwicklung der Aus- und Weiterbildung in der Region. Bielefeld: W. Bertelsmann.

Hochschulforschung

Die Hochschulforschung erfolgt in Zusammenarbeit mit dem Fortbildungszentrum für Hochschullehre.

Ausgewählte Veröffentlichungen:
  • Wilbers, K. (2016). Die Verankerung der Anforderungen aus dem Unterricht von Flüchtlingen in der ersten Phase der Ausbildung von Lehrkräften an beruflichen Schulen. Berufsbildung, 70 (39), 39–41.
  • Bader, C., Lehner, W. & Wilbers, K. (2016). Die Ausbildung berufs- und wirtschaftspädagogischer Professionals in Universitätsschulen. Eine Beschreibung der Nürnberger Universitätsschulkonzeption. Nürnberg: Lehrstuhl für Wirtschaftspädagogik und Personalentwicklung.
  • Wilbers, K. (2012). Entwicklung der Kompetenzen von Lehrkräften berufsbildender Schulen für digitale Medien. Berufsbildung in Wissenschaft und Praxis, 41 (3), 38–41.
  • Wilbers, K. (2010). Standards für die Aus-und Weiterbildung berufs- und wirtschaftspädagogischer Professionals. In R. Nickolaus, G. Pätzold, H. Reinisch & T. Tramm (Hrsg.), Handbuch Berufs- und Wirtschaftspädagogik (S. 31–36). Stuttgart: UTB.

Ausgewählte Veröffentlichungen:

Ausgewählte Veröffentlichungen:
  • Wilbers, K. (2014). Kaufmännische Kompetenz an Hochschulen: Versuch einer Rekonstruktion des Bildes kaufmännischer Kompetenz an Hochschulen durch die Analyse hochschulischer Dokumente. In H.-H. Kremer, T. Tramm & K. Wilbers (Hrsg.), Kaufmännische Bildung? Sondierungen zu einer vernachlässigten Sinndimension (S. 134–149). Berlin: epubli GmbH.
  • Jahn, D., Trager, B. & Wilbers, K. (2010). Einsatz von E-Portfolios bei der Qualifizierung pädagogischer Professionals in restriktiven Settings. Medienpädagogik (18), 1–21. Verfügbar unter http://www.medienpaed.com/18/jahn1005.pdf
  • Trager, B. & Wilbers, K. (2008). Selbstreflexion als besonderer Lernprozess – E-Coaching. Wege zur Unterstützung mittels E-Learning. In H. Geißler (Hrsg.), E-Coaching (S. 45–59). Hohengehren: Schneider.
  • Wilbers, K. (2007). Design und Evaluation von Bildungsportalen. In B. Gaiser, F. W. Hesse & M. Lütke-Entrup (Hrsg.), Bildungsportale. Potenziale und Perspektiven netzbasierter Bildungsressourcen (S. 3–11). München: Oldenbourg.

Alle Veröffentlichungen von Prof. Dr. Karl Wilbers als Webseite  und im universitären Forschungsinformationssystem in FAU CRIS (inklusive Download der Veröffentlichungen als BibTex)