Navigation

Partnertreffen WEICHENSTELLUNG der ZEIT-Stiftung

Till Glaeser

Zum Start des Wintersemesters 18/19 beginnt das Mentoring-Projekt „WEICHENSTELLUNG für Ausbildung und Beruf“ für neuzugewanderte Auszubildende. Im Rahmen des Projekts übernehmen Studierende der Wirtschaftspädagogik und anderer Lehrämter an der FAU für zwei Jahre die Begleitung eines neuzugewanderten Auszubildenden. Die studentischen Mentorinnen und Mentoren fördern die jungen Erwachsenen beispielswiese im Bereich der berufssprachlichen Kompetenz oder bei der Auseinandersetzung mit kulturellen Normen und Werten.

Projekte aus der WEICHENSTELLUNG-Familie werden seit dem Jahr 2014, initiiert durch die ZEIT-Stiftung und gefördert von diversen lokalen Partnern, an mehreren Standorten durchgeführt und fokussieren bisher vor allem Viertklässler, sowie Zuwandererkinder und -jugendliche in der Regelschule.

Als neue Partner im Rahmen des Projekts  „WEICHENSTELLUNG für Ausbildung und Beruf“ nahmen Prof. Dr. Karl Wilbers und Florian Kirchhöfer vom 14. – 15. Juni am Partnertreffen mit Vertreterinnen und Vertretern der diversen Projektstandorte in den Räumlichkeiten der ZEIT-Stiftung in Hamburg teil. Die beiden Tage waren durchzogen von interessanten Vorträgen, dem informativen Austausch über Best-Practice-Beispiele aus den bereits umgesetzten Projekten und Diskussionen über Ansätze der Weiterentwicklung der Projekte sowie der wissenschaftlichen Begleitung.

 

Weitere Informationen zum Projekt WEICHENSTELLUNG für Ausbildung und Beruf finden Sie unter: www.weichenstellung-nuernberg.fau.de